Antlitzdiagnose mit Schüssler Salzen



Mangelerscheinungen im Körper repräsentieren sich im Gesicht. Sie werden durch Färbungen, Strukturzeichen und Glanze erkannt und den entsprechenden Schüsslersalzen zugeordnet. Dank der körpereigenen Salze kann ein Mangel relativ schnell ausgeglichen werden. Schüssler Salze sind lebengebende Mittel.
Zitat Dr. Schüssler: „In meinem biochemischen Heilverfahren kommen nur 11 Mittel zur Anwendung und zwar solche, die den im Blute und in den Geweben des menschlichen Organismus enthaltenen unorganischen Stoffen gleichartig sind.“ „Durch mein Heilverfahren werden Störungen, welche in der Bewegung der Moleküle der unorganischen Stoffe des menschlichen Organismus entstanden sind, mittels homogener Stoffe direkt ausgeglichen, während die Homöopathie ihre Heilzwecke mittels heterogener (fremder) Stoffe indirekt erreicht.“ Jedes biochemisches Mittel muss so verdünnt sein, dass die Funktion gesunder Zellen nicht gestört wird, aber vorhandene Funktionsstörungen ausgeglichen werden. Die Verreibung der biochemischen Salze entspricht annähernd der im Körpergewebe und Blut vorhandenen Verdünnungen. Die Biochemie sagt den Molekülen direkt, wie sie zu arbeiten haben, sie geht in die Zelle.